Pyrit

Pyrit von der Insel Elba
Pyrit von der Insel Elba

Pyrit, auch bekannt als Schwefelkies, Katzen- oder Narrengold (chemischen Bezeichnung Eisen(II)-disulfid), ist ein häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der Sulfide und Sulfosalze. Es kristallisiert im kubischen Kristallsystem mit der chemischen Formel FeS2. Pyrit ist in jeder Form undurchsichtig (opak) und entwickelt überwiegend idiomorphe Kristalle in der Form von Würfeln, Pentagondodekaedern und auch Oktaeder und Disdodekaeder sind verbreitet, sowie Kombinationen. Mohshärte: 6 bis 6,5 (gerade noch mit einer Stahlfeile ritzbar).


Chemische Formel: FeS2

Mineralklasse: Sulfide und Sulfosalze

Kristallsystem: kubisch

Kristallklasse: disdodekaedrisch

Farbe: Kupfer- bis Goldgelb

Strichfarbe: Grün- bis bläulichschwarz

Mohshärte: 6 bis 6,5

Dichte (g/cm3): 4,95 bis 5,2

Glanz: Metallglanz

Transparenz: undurchsichtig

Bruch: muschelig, spröde

Spaltbarkeit: undeutlich nach 001

Habitus: würfelig, oktaedrisch, pentagondodekaedrisch

Zwillingsbildung: Durchdringungszwillinge, Zwillingsachse 001

Chemisches Verhalten: Löslich in verschiedenen Säuren, Zersetzung beim Erhitzen auf über 743 °C

Magnetismus: magnetisch durch Erhitzen

Besondere Kennzeichen: Streifung auf Würfelflächen

Quelle: Wikipedia



Make your choice

Choose

a Language



Meine Website habe ich über Jimdo erstellt, vielleicht habt ihr ja auch Lust euer eigenes Projekt zu realisieren ;) viel Spaß dabei!

Jimdo


Logo Gerald Edelsteine Mineralien
Emotion Edelstein Mineral