Amethyst

Der Amethyst ist eine Varietät des Quarzes, die sich durch ihre violette Färbung auszeichnet. Amethyst ist ein weit verbreitetes Mineral, große und klare Exemplare, die sich zur Verarbeitung als Schmuckstein eignen, sind auf wenige Fundorte beschränkt - z.B. Brasilien, Uruguay, Namibia, Madagaskar, Russland und Sri Lanka. Die Griechen des Altertums hielten den Amethyst für ein wirkungsvolles Heilmittel gegen die Trunksucht - daher stammt auch sein Name: αμεθυστoς (amethystos) – „dem Rausche entgegenwirkend“. Europas größtes Amethystvorkommen befindet sich nahe der niederösterreichischen Stadt Maissau. Amethyst in Edelsteinqualität ist ein beliebter und weit verbreiteter Schmuckstein. Als Tierkreisstein wird der Amethyst dem Sternzeichen Fisch, Schütze oder auch Steinbock zugeordnet.


Chemische Formel: SiO2+(Al, Fe, Ca, Mg, Li, Na)

Mineralklasse: Oxide

Kristallsystem: trigonal

Kristallklasse: trigonal-trapezoedrisch

Farbe: violett, zonare Farbverteilung

Strichfarbe: weiß

Mohshärte: 7

Dichte (g/cm3): 2,65

Glanz: Glas- bis Fettglanz

Transparenz: durchsichtig bis durchscheinend

Bruch: muschelig, spröde

Spaltbarkeit: keine

Habitus: kurze bis lange, prismatische, pseudohexagonale Kristalle

 

Pleochroismus: sehr schwach

Chemisches Verhalten: wird von Flusssäure geätzt

Ähnliche Minerale: andere Quarzvaritäten

Besondere Kennzeichen: schwache, grünliche Fluoreszenz



Make your choice

Choose

a Language



Logo Gerald Edelsteine Mineralien
Emotion Edelstein Mineral